Wir sind ein ökumenisches Frauenteam seit 2004 und laden ganz herzlich alle Frauen zu unserem Frauenfrühstück ein.

Wir haben Freude daran, durch ein schmackhaftes Frühstück, den christlichen Glauben weiterzugeben. Durch die unterschiedlichen Themen und Vorträge sind die Vormittage sehr kurzweilig und interessant gestaltet. 

Eingeladen sind auch alle Frauen, die sich keiner Kirche oder Glaubensgemeinschaft zugehörig fühlen, die aber offen sind für unsere Themen und natürlich für die Kontakte und Gespräche beim Frühstücken.

Gerne können Sie sich bei Gabi Nestel (Tel: 07022 63059) oder Gudrun Leible (07022 65894)

informieren oder per Mail: frauenfruehstueck.zizishausen@gmx.com

Für die Anmeldung zum Frühstück nehmen Sie ebenfalls die Telefonnummern oder die

Mail-Adresse.

Nächster Termin:

Am 31.07.2019 um 19:00 Uhr

Ausflug des ÖFF zur Hofkäserei Rauscher in Ödenwaldstetten

Für die Planung des Ausfluges zur „Büffelranch“ der Familie Rauscher nach Ödenwaldstetten plante das ÖFF-Team ursprünglich mit 30 Anmeldungen. Am Freitagnachmittag waren es beinahe 50 Frauen,  die mit dem Bus über Reutlingen, Engstingen, Bernloch auf die rauhe Alb fuhren. Bei gar nicht rauhem Wetter begrüßte uns das Ehepaar Rauscher mit einem Alphornduett, ein schöner Empfang!

 

Der Sohn Michael übernahm die Führung zu den Tieren und erklärte uns die Philosophie des Biohofes. Die Tiere haben viel Platz und Auslauf auf den Weiden, sie werden artgerecht gehalten. Der trockene Sommer bringt auch hier Probleme mit sich, es muss Heu für den Winter dazugekauft werden. Überhaupt ist es eine Herausforderung 4 Generationen auf dem Hof zu ernähren und es braucht für diese Arbeit eine gute Nachbarschaftshilfe und  eine Art Berufung dazu. Die scheint bei der ganzen Familie vorhanden zu sein,  alle helfen mit. Frau Rauscher erklärte uns die Herstellungsweise der verschiedenen Käsesorten, die alle probiert werden konnten. Nach Kaffee und Kuchen konnte Käse gekauft werden, wobei der Albzarella, Mozarella aus Büffelmilch hergestellt, der absolute Renner war.

 

Herr Raddatz brachte uns mit seinem neuen komfortablen Bus wieder gut nach Zizishausen und meinte, er würde auch nächstes Jahr wieder eine Fahrt mit uns machen, wir müssen nur noch sagen wohin.

 

Ganz herzlichen Dank an unsere pünktlichen und interessierten „Ausflügler“, es war ein harmonischer Nachmittag auf der schönen Alb.